EnglishDeutsch

Home

Pro Phalombe
Postfach 3601
CH-6002 Luzern

info@pro-phalombe.ch

PC-Kto./IBAN: 60–572647–3/
CH63 0900 0000 6057 2647 3

Version 11. Dezember 2016

Design OPTIVISION

facebook Werden Sie Teil der
Pro Phalombe Community

VEREIN ZUR UNTERSTÜTZUNG DES SPITALS PHALOMBE

Der 1993 in Luzern gegründete, registrierte und überkonfessionelle Verein, unterstützt das Spital Phalombe in Malawi, Afrika.

Der Verein Pro Phalombe hat sich zu einem der wichtigsten Donatoren des Spitals entwickelt und konnte in den vergangenen 23 Jahren Projekte im Gesamtwert von ungefähr 1,6 Millionen Schweizer Franken realisieren. Zusätzlich wurden Medikamente und Geräte im Gegenwert von mehreren 10 000 Schweizer Franken gespendet.

Werden auch Sie Mitglied oder Gönner. Mit Ihrer Unterstützung leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Zukunft des Spitals Phalombe. Die grossen und kleinen Patienten wie auch die Mitarbeiter des Spitals danken Ihnen für jeden einzelnen Franken.


Start zum «Radiologie Trakt»

Die Arbeiten zum «Radiologie Trakt» im Holy Family Hospital gehen zügig voran. Die Finanzierung der Gerätschaften ist aber noch nicht abgeschlossen.

Wir suchen dringend Gönnergesellschaften und Individualspender, welche uns bei der Realisierung und der Finanzierung der Geräte unterstützen. Wir danken im Voraus für Ihre Solidarität. Gerne orientieren wir Sie über den neusten Stand der Projektarbeiten auf dieser Website oder auf Facebook.

Unsere etablierten Projekte Adopt-a-Career, Adopt-a-Treatment und Adopt-a-Builder werden wir weiterführen. Neuigkeiten zu unseren Arbeiten und Unterstützungen erfahren Sie hier und auch als Mitglied oder Gönner.


Malawi-Reise – Herbst 2016

Im Herbst 2016 sind ein knappes Dutzend Vereinsmitglieder nach Malawi gereist. Es sind jeweils überwältigende und unvergessliche Tage, welche die Reisenden in Afrika erleben – viele Geschichten die erzählt werden wollen. Eine Auswahl dazu finden sie auch im Web:

Ein Eimer Wasser für die Morgentoilette (Wasser für den WC-Kasten inklusive), kein Strom während 15, 16 Stunden (pro Tag). Angstschweiss am Steuer nach Einbruch der Dunkelheit. Wundervolle Landschaften. Lachende Gesichter. Welcome to Malawi!
Im Land des Tabaks von Philippe Pfister

Aus einem Schulbesuch wird ein Gastauftritt, aus den Beobachtungen ein Blick nach innen. Der Autor ist neugierig auf Schule in Malawi, die Schülerinnen und Schüler sind neugierig auf ihn.
Aus der Schule – für die Schule: Eine Lektion in Malawi von Martin Senn


OP 2011Adopt-a-Career – drei Angestellte absolvieren als Hebamme/Krankenpfleger/innen «Nurse Midwife Technicians»

Von Ethel Chimaliro
Das Adopt-a-Career Programm am Holy Family Mission Hospital kann wieder einen Erfolg verbuchen. Am 8. April 2016 haben drei Hebamme/Krankenpfleger/innen am Holy Family College of Nursing abgeschlossen. Dies sind; Doreen Khomani (ehem. Krankenhaus-Reinigung), Eric Manjolo (ehem. Patienten-Aufseher) und Sostén Makwinja (ehem. Patientensaal-Angestellter).

«Gehen Sie hinaus und dienen Sie der Gemeinschaft, indem sie gute Pflegearbeit leisten und erinnern Sie sich an die Donatoren, die Sie unterstützt haben. Geben Sie in diesem Sinne mit Liebe, der Gemeinschaft qualitativ hochwertigen Gesundheitsdienstleistungen zurück.» Dies war die Botschaft vom Ehrengast, dem Erzbischof der Diözese Blantyre, Thomas Luke Msusa, anlässlich der Abschlussfeier.

Weitere Vertreter von Ministerien verfolgten die Zeremonie: Beamte von CHAM (Gesundheitsministerium), Krankenpfleger/innen und Hebammen aus Malawi, Verwaltungsrat des Spitals Phalombe und angegliederte Schule, Gesundheitskommission der Erzdiözese, um nur einige zu nennen.

Bravo Pro Phalombe für die gute Arbeit, macht weiter so!


Suchen Sie Informationen für Ihre Reisevorbereitung, aktuelle Nachrichten, Bücher und interessantes zu Malawi und Afrika?

Dann schauen Sie bitte unter Links nach.